Siegel der Universität
Home  |  Kontakt  |  A-Z  |  Druck  |  English  |  Impressum 

Universität zu Köln   Institut für Kristallographie








Sie sind hier: Uni KölnKristallographieArbeitsgruppenMühlberg

Professur für Kristallographie C3 - Prof. Dr. M. Mühlberg

Die Forschungsschwerpunkte stellen Fragestellungen zu Problemen des Kristallwachstums und der Kristallzüchtung dar.
In Ergänzung und Abstimmung mit der Arbeitsgruppe Bohatý werden auf der Grundlage kristallchemischer Strategien neue Materialien mit definierten kristallphysikalischen Eigenschaften synthetisiert und durch Analyse der Phasenbeziehungen (Thermoanalyse) als Einkristalle in solchen Dimensionen gezüchtet, daß sie durch kristallographische und physikalische Methoden des Instituts charakterisiert werden können.

Das Materialspektrum konzentriert sich auf neue oxidische Substanzen im weitesten Sinne. Darüber hinaus ist Gegenstand der Forschungsaktivitäten der Einfluß von Mischkristallkomponenten und Dotierungen auf die Eigenschaften von bekannten, "etablierten" Substanzen. Als Kristallzüchtungsverfahren kommen überwiegend das Czochralski- und Bridgman-Verfahren zum Einsatz und für inkroguent schmelzende Verbindungen die top seeded solution growth (TSSG) Methode. Die wissenschaftlichen Schwerpunkte konzentrieren sich auf die Beherrschung und Beeinflussung der chemischen Verteilungsgesetze sowie die Erhöhung der strukturellen Perfektion (Defektstrukturen).

Referierte Publikationen & Tagungsbeiträge

Peter Held für webmaster am 30.08.2013 um 14.43 Uhr