Willkommen auf der Webseite
von Hermann Josef ANTON
You are welcome
Prof: Dr. Herm.Jos. Anton
Zool. Inst., Univ. Köln, Germany,
We investigate Regeneration
in Vertebrates,
Space Biology, Histology,
River Rhein Flood Problems
actualized April 2010


Die Maternuskapelle
in Rodenkirchen (Köln)
am Rheinufer
beim Hochwasser  7 m KP
Daneben
 der Kölner Yachtclub KYC.
(Restaurant "Fährhaus").

 Dahinter
 das Gasthaus "Treppchen"


Kartoons
Karneval
 links


AIRR (International Association for Regeneration Research )
     In urodeles, limbs, eye lenses, retina, spinal cord, spinal ganglia, and many other body parts regenerate best. For this reason they are an excellent model to investigate fundamental and special processes during posttraumatic, reparative or regenerative events in all tissues (epidermis cutis, connecticve tissue, muscles, and nerves as well.) During the last decades morphogenesis, histogenesis, and cyto-physiology during and after space-flight-conditions have been studied very successful. (see: presentations and papers).

     Extremitäten, Augenlinsen, Retina, Rückenmark, Spinalganglien und vieles andere regenerieren bei den Urodelen vorzüglich. Deshalb sind sie zur Erforschung grundsätzlicher und spezifische Mechanismen bei posttraumatischen, reparativen bzw. regenerativen Prozessen als Modell vorzüglich geeignet. Auch zur Untersuchung von Morphogenese, Histogenese und Zytophysiologie unter Weltraumbedingungen haben sie sich als geeignet erwiesen.(siehe Präsentationen und Veröffentlichungen)
Wir bearbeiten, zusammen mit Mitgliedern der AIRR ('International Association for Regeneration Research') (Siehe dort) Fragen der Regenerationsfähigkeit von Organen und Geweben bei Wirbeltieren. Zur Zeit befassen wir uns vornehmlich mit der Einwirkung von realer und simulierter Schwerelosigkeit auf die Regenerationsfähigkeit von Geweben und Organen; mit Urodelen als Versuchstiere.