Suche |  A-Z |  Kontakt |  Druckversion |  English  |  Impressum 


 


Aktuelles

[25.04.2017] Nadine Seidel interviewte Kirsten Boie im Rahmen der Lesebar-Interview-Reihe "Elf Fragen an..." über das Buch "Bestimmt wird alles gut".
[15.03.2017] Die Tagung "Der Inklusive Blick II: Kinder- und Jugendliteratur im Fokus."
Zeit: 17./18. März 2017
Ort: Universität zu Köln, Neues Seminargebäude (Geb. Nr. 106) am Albertus-Magnus-Platz, Köln.
Institution: ALEKI/Institut für Deutsche Sprache und Literatur II
Veranstalter: Prof. Dr. Gabriele von Glasenapp, Dr. Daniela A. Frickel, Dr. Andre Kagelmann und Dr. Andreas Seidler
Das aktuelle Programm finden Sie hier.
[07.03.2017] Nadine Seidel interviewte Julya Rabinowich im Rahmen der Lesebar-Interview-Reihe Elf Fragen an..." über das Buch "Dazwischen: Ich".
[02.02.2017] Die Bibliothek der ALEKI ist vom 23.02.2017 bis zum 28.02.2017 geschlossen.

[02.02.2017] Dr. Felix Giesa hält am 3. März im Rahmen des Vortragsabends „Die ‚Erfindung' des Comics“ an der Universität Zürich den Vortrag „Von wilden Kerlen und unerfahrenen Jugendlichen in frühen Comics“.

[30.01.2017] Am 17. Februar 2017 hält Frau Prof. Dr. Gabriele von Glasenapp im Rahmen der Tagung „Geschichten erzählen und Geschichte erzählen. Hans Baumann: Jugendbuchautor, Dichter und Übersetzer“ den Vortrag „Historisches Erzählen in Hans Baumanns Jugendromanen: Traditionslinien, Brüche, Gattungen“ in der Internationalen Jugendbibliothek auf Schloss Blutenberg in München. Die Tagung ist kostenlos, den Flyer finden Sie hier.

[23.01.2017] Auch dieses Jahr beteiligt sich die ALEKI an der KölnerKinderUni . Unser Seminar "Sonderbar, wunderbar, les(e)bar! Bücher kritisch lesen" findet am 13. und 20. März jeweils von 16:30-18:00 Uhr hier bei uns in der Bernhard-Feilchenfeldstraße 11 statt. Wir freuen uns über zahlreiche Teilnehmer/innen zwischen 8 und 12 Jahren.

[16.01.2017] Dr. Felix Giesa hält am 18. Januar 2017 im Rahmen der Bürgervorlesung „Bilder zu Klassikern“ den Vortrag „Supermanns Nachmittag im Kinderzimmer“.

[03.01.2017] Nadine Seidel interviewte Alex Gino im Rahmen der Lesebar-Interview-Reihe "Elf Fragen an..." über das Buch "George".

[28.12.2016] Artikel im Solinger Tageblatt über eine Bücherspende der ALEKI an die Alexander-Coppel-Gesamtschule.


tagung
[19.12.2016] Der inklusive Blick II: Kinder- und Jugendliteratur im Fokus. Im Anschluss an die Tagung und soeben veröffentlichten Sammelband Der inklusive Blick. Die Literaturdidaktik und ein neues Paradigma (hrsg. von Daniela A. Frickel und Andre Kagelmann. Frankfurt a.M.: Lang 2016.) möchten wir mit der Nachfolgetagung Der inklusive Blick II den Fokus auf den Zusammenhang von Kinder- und Jugendliteratur und Inklusion legen. mehr

tagung
[08.12.2016] Unserem Mitarbeiter Dr. Felix Giesa wurde am 8. Dezember für seine Dissertation Graphisches Erzählen von Adoleszenz der Offermann-Hergarthen-Preis 2016 verliehen. Wir gratulieren ganz herzlich.

tagung
[02.12.2016] Fachforum zu 500 Jahre Reformation
Freitag 2. Dezember 2016, ab 11 Uhr im Schelfenhaus in Volkach

bachlesung
[01.12.2016] Lesung und Gespräch mit der Jugendbuchautorin Tamara Bach am 8. Dezember in der Stadtbibliothek Köln

[07.11.2016] Agnes Blümer: Mehrdeutigkeit übersetzen. Englische und französische Kinderliteraturklassiker der Nachkriegszeit in deutscher Übertragung. Frankfurt am Main, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Warszawa, Wien: Peter Lang 2016 (Kinder- und Jugendkultur, -literatur und - medien; 106).

Viele englisch- und französischsprachige Kinderliteraturklassiker der 1950er- und 1960er-Jahre waren an Erwachsene und Kinder zugleich gerichtet. Galt dies auch noch für ihre Übertragung ins Deutsche? Diese Frage wird in der vorliegenden Dissertation für sechs Klassiker der kinderliterarischen Phantastik der Nachkriegszeit beantwortet: Nortons The Borrowers, Pearces Tom´s Midnight Garden, Druons Tistou les pouces verts, L'Engles A Wrinkle in Time, Sendaks Where the Wild Things Are und Ionescos Conte numéro 1.

[02.11.2016] Unsere langjährige Kooperationspartnerin (Bilderbuchmuseum Burg Wissem) und Lehrbeauftragte Frau Dr. Maria Linsmann-Dege hat am 2. November eine Honorarprofessur von der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln im Bereich der Kinder- und Jugendliteratur mit dem Schwerpunkt Illustration für ihre Verdienste im Bereich des Bilderbuchs verliehen bekommen

[07.10.2016] "Die Grenzen weichen immer mehr auf."
Prof'in Dr. Gabriele von Glasenapp und Dr. Andre Kagelmann im Interview mit dem Magazin des Kölner Stadtanzeigers.

[19.09.2016] Nadine Seidel interviewte Reinhard Kleist im Rahmen der Lesebar-Interview-Reihe "Elf Fragen an..." über das Buch "Der Traum von Olympia".

[19.07.2015] In tiefer Trauer nehmen wir Abschied von Prof. Dr. Dr. h. c. Bettina Hurrelmann, der langjährigen Leiterin unserer Arbeitsstelle. Zum Nachruf.

Roter Luftballon[17.06.2015] Soeben ist das als Dissertation an der ALEKI entstandene Buch Graphisches Erzählen von Adoleszenz. Deutschsprachige Autorencomics nach 2000 von Felix Giesa erschienen. Die Studie befasst sich mit den sogenannten Adoleszenzcomics, einer in der deutschsprachigen Comiclandschaft neuartigen Gattung. Felix Giesa untersucht erstmals die historische Entwicklung des graphischen Erzählens von Adoleszenz. In grundlegenden Einzelanalysen unterzieht er außerdem bedeutende Vertreter dieser neuen Gattung einem close-reading. Dafür entwirft er ein bildnarratologisches Instrumentarium, mit welchem die erzählerischen Eigenheiten beschrieben und analysiert werden.

Das Buch ist im Peter Lang Verlag erschienen und kann über die Homepage des Verlags bezogen werden.

[05.12.2015] Soeben ist die Festschrift für den langjährigen Mitarbeiter und Kustos der ALEKI, Prof. Dr. Otto Brunken, erschienen: „‚Die Zeitalter werden besichtigt.‘ Aktuelle Tendenzen der Kinder- und Jugendliteraturforschung – Festschrift für Otto Brunken. Das Buch ist im Peter Lang Verlag erschienen und kann über die Homepage des Verlages bezogen werden.

 

 

 

 

Fabian Binder
Letzte Änderung: 08. Juni 2017