Suche |  A-Z |  Kontakt |  Druckversion |  English  |  Impressum 


 


Klaus-Ulrich Pech

Klaus-Ulrich Pech

Privatdozent Dr. phil. habil., geb. 1950. Studium der Germanistik, Soziologie, Kunstgeschichte, Psychoanalyse und Philosophie an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main. 1977 Promotion in Germanistik. 1979 bis 1982 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Jugendbuchforschung an der Frankfurter Universität. Von 1988 bis 2015 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität zu Köln, Arbeitsstelle für Kinder- und Jugendmedienforschung, 1998 Habilitation.


Arbeitsschwerpunkt:

Kinder- und Jugendliteratur, Literatur des 19. Jahrhunderts, Sachliteratur, Mitarbeiter im DFG-Projekt 'Handbuch zur Kinder- und Jugendliteratur 1850 - 1900'

Publikationen [u.a.]:

Kinderliteratur und Psychoanalyse (zus. m. W. Kaminski, 1982) ; Kinder- und Jugendliteratur vom Biedermeier bis zum Realismus. Eine Textsammlung (Hrsg., 1985) ; Handbuch zur Kinder- und Jugendliteratur von 1800 bis 1850 (Hrsg., zus. m. O. Brunken u. B. Hurrelmann, 1998) ; Technik im Jugendbuch. Sozialgeschichte populär-wissenschaftlicher Jugendliteratur im 19. Jahrhundert (1998).


Fabian Binder
Letzte Änderung: 08. Juni 2017