Siegel der Universität
Universität zu Köln
Start / Presse / Kölner Universitätszeitung 3 - 4 2007
KUZ Logo
 

Studierende

Studierende auf Sendung

Radio Kölncampus wird 5 Jahre alt


Radiomoderatoren am Mikrofon

Von Marcel Joppa

Wer freiwillig und mehrmals rund 100 Treppenstufen eines Altbaus erklimmt, muss dafür einen guten Grund haben. In der Kerpener Straße 4, direkt an der Haltestelle "Universität" befindet sich dieser gute Grund: das Hochschulradio Kölncampus.

Ins Ausland mit System

Knapp sechs Jahre ist es her, dass 30 Kölner Studierende für eine eigene Radiofrequenz kämpften und damit den Sprung aus dem Bürgerfunk wagten. Ein Jahr später, am 30. April 2002 war es dann so weit und Kölncampus hatte offiziellen Sendestart. Das Kölner Hochschulradio war geboren. Aus anfänglich einer Hand voll Studierender der Kölner Hochschulen sind nun mittlerweile knapp 400 studentische Mitglieder geworden, von denen 150 aktiv das originelle und abwechslungsreiche Radioprogramm mitgestalten.

Nichts ist ausgeschlossen

Kölncampus ist als gemeinsamer Radiosender der Kölner Hochschulen und der Kölner ASten eine der wichtigsten Informationsquellen für hochschulbezogene Themen - von aktuellen Forschungsprojekten über Service-Infos für Studierende bis zu Berichten über die vielfältigen kulturellen Veranstaltungen. Das alternative und werbefreie Wortprogramm wird durch Musik ergänzt, die sich von der bundesweit durchformatierten Radiolandschaft absetzt. Chartplatzierungen spielen bei Kölncampus keine Rolle. Kein Musikstil ist ausgeschlossen.

Programm und Ausbildung

Die mehrfache Platzierung von Kölncampus in den Top-Ten-Rankings der besten Radios Deutschlands (beispielsweise bei "Spex" und "Intro") sind der Beweis für die Popularität des jungen Senders. Im Laufe der Sendejahre kamen neben der Empfangsmöglichkeit 100,0 MHz (im gesamten Kölner Stadtgebiet) auch das Ish-Kabelnetz (90,2) und der Livestream im Internet hinzu. Doch Kölncampus kann mehr, als "nur" Programm machen. So bietet der Sender ein in Deutschland einzigartiges Aus- und Fortbildungsprogramm für Mitarbeiter eines Hochschulradios an. Dazu veranstaltet Kölncampus monatliche Seminare und Vorträge in den Räumen der Uni Köln, Coachings und Airchecks im Studio, sowie zweimal im Jahr ein Fortbildungswochenende in Bad Honnef. Die Referenten sind fortgeschrittene und ehemalige Mitglieder von Kölncampus oder professionelle Radiotrainer mit langjähriger praktischer Erfahrung im Radiojournalismus. Um den fünften Geburtstag von Kölncampus in diesem Jahr gebührend zu feiern, wird es in der Woche ab dem 30. April Einiges zu hören und auch zu sehen geben. So sind u. A. eine Live-übertragung vom Campus der Uni, sowie verschiedene Musikveranstaltungen geplant. Wer Lust hat, sich den jungen Radiomachern anzuschließen, mehr über Kölncampus erfahren will, oder einfach dem Livestream lauschen möchte, findet alles rund um das größte NRW-Hochschulradio auf www.koelncampus.com

Marcel Joppa studiert Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften und arbeitet im Team von Köln- Campus mit

[nach oben]