Ein Paläographisches Rätsel

Wer kann helfen ?
Ich, Patrick Sahle, einer der Betreuer dieser Seiten, arbeite zur Zeit an meiner Magisterarbeit über mittelalterliche Stadtbücher. Als exemplarisches Beispiel ediere ich dazu das vermischte Ratsbuch der Stadt Plauen im sächsischen Vogtland. Es gibt darin allerdings eine Stelle, die ich bisher nicht auflösen konnte. Es handelt sich dabei um einen Vermerk in der oberen rechten Ecke der Seite 18a. Diese enthält ein mit "hoc est registrum hereticorum" überschriebenes Verzeichnis häretischer Bürger. Zum historischen Hintergrund des Eintrages ist so gut wie nichts bekannt. Ich würde die Seite aus verschiedenen Gründen auf die frühen 90er Jahre des 14. Jahrhunderts datieren. Es gibt in der Literatur zwar hin und wieder Bemerkungen zu Häretikern zu dieser Zeit und in dieser Gegend, aber leider immer ohne Angabe der Quellen, auf die sich das stützt (Falls also jemand dazu was weiß ...).

Hier das Rätsel:

Und bei Bedarf das gleiche noch eine Nummer größer (260k).

Wer was weiß, möge doch bitte eine Nachricht an mich schicken.


Zurück zur Mittelalter-Homepage