Konstruktiver Methodenpool

Systemischer
Methodenpool

Prinzip der
Methoden-
kompetenz
Klassische Methoden:

Unterrichtsstunden mit

o Frontalunterricht/Präsentationen
o Fragend-entwickelnde Methode

mit stark begrenzter
Eigenständigkeit:

Eher Techniken/
»kleine Methoden«

o Arbeitsateliers
o Blitzlicht
o Brainstorming
o Clustering
o Concept Learning
o Einstiege/Ausstiege
o Erzählung
o Fantasiereise
o Gespräch
o Konstruktives Wissensspiel
o Korrespondenz
o Memory
o Metakognition
o Metaplan
o Mnemotechniken
o Mindmapping
o Open Space
o Organizer
o Placemat-Methode
o Postkorbmethode
o Quiz und Rätsel
o Subjektives Kartografieren
o Szenario-Methode
o Szenische Interpretation
o Sozialstudie
o Tagebuchmethode
o Techniken (einige ausgewählte)
o Wandzeitung
o Web-Tools
o Wochenplan

o weitere

Demokratie im
Kleinen:

o Communities of Practice
o Kinderparlament
o Klassenrat
o Demokratie im Kleinen

und weitere

o Feedback
o Psychodrama
o Reflecting teams
o Reframing
o Skulpturen
o Systemaufstellungen
o Szenisches Spiel
o Teamteaching
o Zirkuläres Fragen
und weitere

o Einzelarbeit
o Partnerarbeit
o Gruppenarbeit

Prinzip der
Methoden-
vielfalt

Handlungsorientierte Methoden/
eher »große Methoden«:


o Anchored Instruction
o Biografiearbeit

o Briefmethode
o Cognitive Apprententiceship
o E-Learning
o Erkundung
o Experiment
o Fallstudien
o Freiarbeit
o Gruppen-Experten-Rallye
o Gruppen-Wettkampf-Rallye
o Kooperatives Lernen
o Leittexte
o Metalernen (nach Reich)
o Moderation / Metaplan*
o Offener Unterricht
o Planspiel
o Portfolio
o Problem Based Learning
o Projektarbeit
o Rollenspiele
o Referate
o Situiertes Lernen
o Storyline (Methode Glasgow)
o Stationenlernen

o weitere

und weitere Methoden
oft als Mischformen
mit anderen 

Lernarrange-
ments:

o Auftragsmethode
o Juniorfirma
o Lerninseln
o Nachhaltige Schülerfirmen


und weitere

Außenkontakte/
Erlebnisse
:

o Erlebnispädagogik
o Feste und Feiern
o Wandertag
und weitere


Systemische Benotung
Supervision
Prinzip der
Methoden-
interdependenz
Werkstattarbeit:

o Computerwerkstatt
o Werkstattunterricht (Reichen)
o Zukunftswerkstatt

und weitere

Öffentlichkeits-
arbeit:

o Aufführungen
o Ausstellungen
o Internetpräsentation
o Klassen-/Schulzeitung

und weitere

Evaluation
 

Didaktiker

lassen sich von
Prinzipien leiten

 

pfeil


wählen Methoden/Medien aus
dem Methodenpool
 

 

pfeil

mischen, variieren und kontrastieren Methoden/Medien
und lassen dabei Lernende möglichst partizipieren

 

© Kersten Reich 2012

* Metaplan ist ein eingetragenes Warenzeichen der Firma Metaplan GmbH, 25712 Quickborn

Powercounter.org